EU-Schulmilchprogramm NRW Logo Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes NRW
Ein viertel Liter Milch jeden Tag!
Start » Startseite » Warum Schulmilch?

Argumente für die Milch - Welche Inhaltsstoffe machen die Schulmilch so wertvoll?

Milch ist durch ihr ausgewogenes Nährstoffprofil als Bestandteil eines gesunden Pausenfrühstücks unschlagbar. Bereits ein Viertelliter Milch liefert einen Großteil aller Nährstoffe, die für die geistige und körperliche Fitness in der Schule notwendig sind.

Milchzucker
Das Kohlenhydrat der Milch ist ein wertvoller Energielieferant. Mit ihm bleiben die Kinder leistungsfähig.

Milchfett
Milchfett liefert ebenfalls wichtige Energie und sorgt dafür, dass die fettlöslichen Vitamine gut aufgenommen werden. Milchfett ist ein Geschmacksträger und sehr gut verdaulich.

Milcheiweiß
Milcheiweiß verfügt über eine hohe biologische Wertigkeit. Es ist Aufbaustoff für alle Körperzellen, besonders für Kinder im Wachstum.

Vitamine und Mineralstoffe
Diese Inhaltsstoffe stärken das Immunsystem und sind an vielen Stoffwechselvorgängen im Körper beteiligt. Milch enthält unter anderem die Vitamine  A, B1, D, B2 und B12. Und auch bei den Mineralstoffen ist sie ganz vorne mit dabei: Calcium, Phosphor und Magnesium sorgen für starke Knochen und Zähne.

Jod
Jod ist ein Spurenelement und unverzichtbar für die Schilddrüsenhormone. Milch und Milchprodukte tragen zur Deckung des Jodbedarfs bei.

Wasser
Milch besteht zu etwa 87% aus Wasser und trägt zur Deckung des Flüssigkeitsbedarfs bei!

Calcium
Die zur Deckung des Calciumbedarfs empfohlenen Milchmengen (inkl. Milchprodukte und Käse) pro Tag erreichen viele Kinder und Jugendliche nicht! Der Viertelliter Schulmilch deckt zwischen 25 und 35 % des Calciumsbedarfs pro Tag und trägt so maßgeblich zur guten Calciumversorgung bei.

Quelle: Forschungsinstitut für Kinderrnährung /FKE (Dortmund)Quelle: Forschungsinstitut für Kinderrnährung /FKE (Dortmund)

Ansprechpartner

Für Schulmilchbezug:
Ihr Ansprechpartner im Landesamt für Natur Umwelt und Verbraucherschutz (LANUV):
Frau Simone Wipperfürth
Tel.: 0211- 1590 2190
Fax: 0211- 1590  2502

Für Fragen zu Maßnahmen und Schulmilchförderung in NRW:
Ihre Ansprechpartnerin bei der Landesvereinigung der Milchwirtschaft NRW e.V.:
Frau Iris Venus
Tel.: 02151 4111 413
Fax.: 02151 4111 499